Eure Unterstützung

Mit der Kampagne Silent Rider möchten wir gemeinsam mit euch, in kooperativer Zusammenarbeit mit der Motorrad-Community, Lösungen finden, um die Situation für alle Beteiligte erträglicher zu machen.
Aus diesem Grund unterstützt auch der Bundesverband der Motorradfahrer (BVDM) diese Initiative.
Die Kampagne steht für gegenseitigen Respekt, ein vernünftiges Miteinander, keine pauschale Diffamierung von Motorradfahrern und eine objektive Berichterstattung. Miteinander reden anstatt übereinander hinweg entscheiden.

Das Motto heißt: Kommunikation statt Konfrontation!

 

ist uns

Wir, die in der Initiative zusammengeschlossenen Kommunen und Interessengruppen, heißen jeden rücksichtsvollen und zivilisierten Motorradfahrer in allen Regionen und Orten herzlich willkommen!

wichtig.

Daher möchten wir auch euch innerhalb dieser Kampagne eine Stimme geben. Warum unterstützt ihr die Initiative? Seid ihr beispielhafte, zivilisierte Fahrer, Gruppen oder Clubs und möchtet über eure Ausflüge berichten? Was sind eure Erfahrungen mit den sogenannten „Schwarzen Schafen“? Was seht ihr vielleicht kritisch an der Kampagne und habt ihr weitere Anregungen?
Das alles könnt ihr in Kürze hier auf dieser Seite kundtun.